+43 316 26 97 40
Mozartgasse 4, 8010 Graz

Haut und Weichteile

Die Chirurgie von Haut und Hautanhangsgebilden umfasst eine Reihe von kleinen chirurgischen Eingriffen, die in den meisten Fällen ambulant durchgeführt werden können. Für den Patienten von besonderer Bedeutung ist neben der sicheren Entfernung auch ein optimales kosmetisches Ergebnis vor allem an exponierten Hautstellen.
Alle entfernten Präparate werden selbstverständlich histologisch untersucht, sodass wenige Tage nach der Operation ein schriftlicher Befund mit der genauen Diagnose vorliegt.

  • Narbenkorrekturen
  • Entfernung von Hauttumoren (z.B. Muttermale)
  • Entfernung von Talggeschwulsten (Atherome)
  • Entfernung von Fettgewebsgeschwulsten (Lipome)
  • Operation der „Steissbeinzyste“ (Sinus pilonidalis) inklusive Defektdeckung mit Lappenplastik
  • Nagelkeilexzisionen